März 6

auf den bergen zu beiden seiten des valle gran rey

nach dem ich in der letzten woche schon auf dem tequergenche, dem berg der sich direkt oberhalb von vueltas erhebt gewandert bin, steige ich am ende der beiden wochen nochmal den „kirchenpfad“ hinauf zum degollada de cerrillal und von dort durch eine felswand dann weiter ins tal hinein und bei la vizcaina wieder hinunter. und am vorletzten tag dann auf der anderen, nordwestlichen seite des tals von arure über die hochebene la mérica hinunter nach la calera und zurück nach la playa.

_MG_5493

Weiterlesen

Kategorie: es la gomera | Kommentare deaktiviert für auf den bergen zu beiden seiten des valle gran rey
März 8

das letzte wochenende auf la gomera

am letzten wochenende ziehen wolken über den himmel des valle gran rey. am samstag wandere ich nochmal das tal hinauf und in den barranco de arure zum wasserfall, ein weg auf dem die sonne es auch bei wolkenlosen himmel nicht immer zum lauf des barrancos unter den baumwipfeln schaffe. am sonntag will ich eigentlich mit einem boot herausfahren um wale und delfine zu sehen, aber draussen soll es gegen mittag windstärke 5 werden und so fahren die schiffe heute nicht. aber am nachmittag wird es wieder etwas sonniger und ich lese nochmal in der sonne bei den steinen des charco del conde.

_MG_7226  _MG_7228

Weiterlesen

März 8

la fortaleza de chipude und der lorberwald auf la gomera per roller

am freitag leihe ich mir einem 125er roller und mache eine rundfahrt vom valle gran rey zum fortaleza de chipude, einem besonderen berg auf dem schon in prähistorischer zeit tieropfer erbracht wurden und der den guachen als festung gegen die spanischer eroberer diente und weiter in den parque national de garajonay mit feuchten lorbeerwäldern.

_MG_7018

Weiterlesen

Kategorie: es la gomera | Kommentare deaktiviert für la fortaleza de chipude und der lorberwald auf la gomera per roller