November 18

mix new york city

drei tage new york. nachdem unser stop motion film hit is shit auf dem 26. new york queer and experimental film festival gezeigt werden sollte und tobi für eine ganze woche dort hingeflogen ist, habe ich mir immerhin zwei tage frei genommen um letzten donnerstag nach new york und gestern zurück zu fliegen. drei tage mit vormittagen in manhatten und abenden und nächten auf dem festival in der mix factory in brooklyn.

_MG_1411

mehr Bilder bei Flickr >>

am donnerstag komme ich am nachmittag am jfk an, komme mit dem long island railroad für wenige dollar mehr als mit der u-bahn aber dafür schnell zu tobi zu unserem hotel in midtown direkt am madison square. und wir fahren recht schnell weiter zum festival auf dem am späten nachmittag und abends das tägliche programm startet. das festival hat ja schon am dienstag begonnen, aber in den drei tagen bekomme ich schon noch ziemlich viel davon mit.

das festival ist ein queer wonderland das einmal im jahr in new york entsteht, ein raum für filme, installationen, performances, parties … organisiert von mix nyc, community von künstler_innen, filmemacher_innen und veranstalter_innen um experimentelle queer medien zu entdecken, zu schaffen und zu teilen. dabei entstehen werke nicht für einen kommerziellen markt oder für das museum sondern eben für die community. das ganze festival ist so ein werk in den mit organischen objekten und installationen gestalten lagerhallen mit bühne, bar und kuschelecken, in denen auch die vorführungen stattfinden.

und an den vormittagen ziehe ich mit tobi durch manhattan, am freitag zuerst in die lower east side, wo wir im preserve 24, einem kleine maritimen, von einem künstler gestalteten restaurant frühstücken. ganz in der nähe stehen in einem garten an der housten street zwei skulpturen von tobi.

_MG_1139

_MG_1147

von dort fahren wir mit den bus zum financial destrict, laufen zum ground zero unterhalb des neuen world trade center 1 und fahren mit der fähre von south ferry einmal nach staten island und zurück.

_MG_1160 _MG_1170

_MG_1180

am samstag besuchen wir dann ein paar galerien in chelsea. auf einem ehemaligen subway trasse ist dort der high liner entstanden, ein kleiner park mit pflanzen und skulpturen. auch am hudson river ist an den ehemaligen piers ein park entstanden.

_MG_1340

_MG_1386

am samstag laufen wir dann auf dem weg zum festival von manhattan über die brooklyn bridge über den east river.

_MG_1403

_MG_1417

_MG_1420

am sonntag fliege ich dann schon wieder zurück, nach einem frühstück in einer koreanischen bäckerei auf der 33. strasse in midtown und einen spaziergang mit tobi bis zum ferry terminal am east river.

_MG_1473



thomas molck

Veröffentlicht18. November 2013 von xthomas in Kategorie "us new york city

Schreibe einen Kommentar