März 2

lanzarote unter wolken

ich glaube, die letzte woche war gut gewählt. heute, am tag meines abfluges ist der himmel schon wieder wolkenverhangen so dass ich kaum fuerteventura erkennen kann. nur in einem kurzen sonnenmoment kann ich noch ein bild der atlantic gardens machen, wo ich in dieser woche gewohnt habe. bevor ich den bus zum flughafen nehme laufe ich nochmal am meer entlang bis zum leuchtturm am punta pechiguera und aus den dunklen wolken kommt tatsächlich sogar etwas regen.

_MG_9322

_MG_9315

p.s. kommentare funktionieren wieder 😉

Februar 28

papagayo

heute wollte ich eigentlich nach fuertentura, aber der himmel ist am morgen voller wolken die nach süden ziehen und es sieht so aus, als ob fuerteventura erst am nachmittag die sonne sehen wird. daher verschiebe ich die überfahrt auf morgen, trinke erst mal kaffee am hafen und fahre dann mittags mit dem lokalen bus ans ostende von playa blanca und wandere die strände entlang bis zur playa de papagayo. die sonne kommt jetzt auch immer öfter hervor und taucht die wüstenstrände in angenehme farben. mittags noch mehr grau, in der abendsonne auf dem rückweg dann rotbraun. über dem castillo de las coloradas geht die sonne unter und am abend bin ich wieder im vino blanco in der marina rubicón.

_MG_9169 bilder papagayo >>