März 1

lanzarote

mit der fähre fahre ich nach lanzarote dort geht es mit dem fahrrad ins naturreservat los ajaches und seinen stränden, vor allem dem playa papagayo.

_MG_2148

mehr bilder bei flickr >>

am freitag nehme ich um 10 uhr die große armas fähre volcan de tindaya nach lanzarote. mein plan ist, mit einem taxiboot direkt weiter zum playa papagayo zu fahren, dort etwas herumzulaufen und vielleicht zu baden und später auf der rückfahrt mit dem taxiboot in der marina rubicón auszusteigen um meine lieblingsbar zu besuchen und um 19 uhr mit der fähre zurückzufahren. aber es kommt etwas anders.

_MG_2112

_MG_2123

_MG_2124

_MG_2127

_MG_2128

im hafen von playa blance stelle ich fest, das das taxiboot nicht um 11.30 uhr sondern erst um 13.15 uhr fährt. mein plan sollte damit immer noch funktionieren und so kaufe ich ein ticket und nutze die zwei stunden für einen spaziergang auf der promenade nach westen, zur playa flamingo und zu den atlantic gardens in denen ich die letzten zwei jahre einen bungalow hatte. die kilometerlange promenade, an der es immer wieder kleine strände, felsen und hügel gibt hat schon ihren reiz. und hier in playa blanca ist es auch gleich drei bis vier grad wärmer als in corralejo.

_MG_2130

_MG_2134

gegen 23 uhr zurück am hafen treffe ich dann zufällig michael, einen freund und kollegen aus den zeiten im institut für medien, kommunikation und it an der fachhochschule 😉

am schiff stelle ich dann fest, das heute der strand doch nicht angefahren wird sondern es nur eine einstündige minikreuzfahrt gibt. der kartenverkäufer meint, das keine taxiboot könne wegen des starken windes und der wellen den strand nicht anfahren, eine ausrede wie ich später vor ort feststelle.

ich gebe das ticket zurück und leihe mir im ort ein fahrrad um doch noch zum playa papagayo zu kommen. aber erstmal geht es dann ein paar kilometer weiter auf der promenade, durch die marina rubicón bis zum hotel sandoz papagayo. am ende gibt es schon von der promenade einen tollen blick auf die strände im naturgebiet.

_MG_2138

_MG_2140

_MG_2141

_MG_2144

am hotel sandoz papagayo endet die promenade am felsen mit einem steilen fussweg, über den ich das fahrrad auf die hochebene trage. weiter geht es über die strände playa mujeres und playa del pozo zum playa papagayo, meinen lieblingsstrand auf den kanarischen inseln.

_MG_2147

_MG_2151

_MG_2154

_MG_2155

_MG_2156

ich lasse mein rad am cafe am playa papagayo stehen und laufe wieder über die felsen an der südostspitze lanzarotes bis zur strand puerto muela, wo es wieder mehr brandung gibt. nur zum schwimmen bleibt mir diesmal keine zeit, vielleicht liegt es aber auch am immer noch recht kühlen wind, dass ich nicht in die wellen springe.

_MG_2158

_MG_2159

_MG_2163

_MG_2164

zurück an der playa papagayo trinke ich noch einen kaffe mit blick auf den strand und fahre dann über die sandpiste zurück nach playa blanca bis zur marina rubicón.

_MG_2166

_MG_2168

_MG_2170

hier habe ich am ende dann doch noch zeit für den grandiosen salat mit hähnchenbrust, annanas, erdbeere, apfel und pinker salatsose in meiner lieblingsbar, vino blanco in der marina rubicón, bevor ich das rad im ort zurückgebe und um 19 uhr mit der letzten fähre zurück nach corralejo fahre.



thomas molck

Veröffentlicht1. März 2014 von xthomas in Kategorie "es lanzarote

1 COMMENTS :

  1. By inge (Beitrag Autor) on

    hallo, die Kommentarfunktion geht wieder, daher aus dem nicht mehr so kühlen Norden Grüße in den Süden, beim Betrachten der wieder tollen Fotos und den infomativen Notizen. Wieder zwei Inseln intensiv erwandert. Noch 2 gute Urlaustage wünscht
    Inge

Schreibe einen Kommentar