März 11

lemesos

lemesos ist die zweitgrößte stadt zyperns. die hafenstadt an der südküste hat wie larnaca eine strandpromenade und eine burg, hat aber insgesamt deutlich mehr vom flair einer großstadt. ausserdem gibt es eine galerie mit werken zeitgenössischer zypriotischer künstler und in einem park entlang der strandpromenade etliche skulpturen zeitgenössischer kunst.

IMG_4573

am dienstag fahre ich wieder mit einem der grünen intercity busse nach lemesos. mehr als die hälfte des weges geht es wieder über das land und ‚die dörfer‘. das land hier ist hügelig und unerwarteterweise geprägt von vielen grünen wiesen und büschen. die fahrt geht wieder vorbei an verschiednen ruinen aus antike und altertum, wie z.b. dem kamares-aquädukt im norden von larnanka oder der antiken stadt amathús im osten von lemesos. direkt nach amathús folgt dann der ‚tourist beach‘ von lemesos, germasógeia, sehr viel ausgedehnter und ausgebauter als der in larnaca.

IMG_4576

in lemesos laufe ich zunächst am meer entlang nach osten, bis zur städtischen kunstgalerie. hier gibt es eine reihe von kunstwerken zypriotischer künstlerinnen und künstler, so etwa seit den 50er jahren. darunter einige interessante expressiv-abstrakte bilder die mir sehr gefallen. wie zum beispiel ein bild aus dem jahre 2005 von f. joanniaoy:

vor einer mit blass-grünem, groben strich gemalten wand steht ein mann. auch der muskulöse körper, von der seite gesehen, mit angewinkeltem rechten knie, ist nur abstrakt mit weiss-gelb-rosanen strichen angedeutet. schwarze striche, die schon den beinen, den armen und dem rücken lose konturen geben, verdichten sich im bereich von oberkörper und gesicht, wo sie diese teile des körpers auszustreichen scheinen. so wie man einen teil einer nicht gelungenen skizze mit strichen überzieht. rechts neben der figur stehen senkrecht an den rand des bildes geschrieben, von unten nach oben die zahlen eins bis acht.

nach dem besuch der galerie laufe ich zurück und komme am stadtpark mit einem kleinen, weder mit tieren noch mit besucherInnen besonders bevölkertem zoo vorbei. ein pfau hat sich bereits abgesetzt und spaziert ausserhalb des zoo’s durch den park.

IMG_4586

weiter im westen komme ich wieder zum park am meer mit den skulpturen. er gefällt mir sehr gut, weil man bei vielen der skulpturen viel raum zur interpretation hat. wohin rollt die kugel in einer achterbahnähnlichen schleife am meer (bild ganz oben). wofür stehen die roten striche auf den schwarzen rahmen? wofür stehen die einander gegenüberstehenden stühle auf blauem rohr mit drei blauen rahmen dazwischen? und was fesselt die figur mit den händen über dem kopf?

IMG_4588
IMG_4592
IMG_4590
IMG_4597

am ende der promenade, kurz vor dem alten hafen, führt noch ein hölzerner pier ins meer. der alte hafen ist dem fischereihafen in larnace ähnlich, einen yachthafen gibt es weiter östlich am ‚tourist beach‘ und der größte hafen zyperns liegt etwas ausserhalb im westen.

vom alten hafen laufe ich weg vom meer zur burg, in der steinerne zeugnisse aus antike und alterum sowie gefäße, waffen, rüstungen und ähnliches – teilweise in ehemaligen zellen – ausgestellt sind und von deren dach man über die dächer in der umgebung schauen kann.

die umgebung ist vor allem durch einige gassen und kleine strassen des türkischen viertels zwischen der burg und der moschee, in denen es sogar ein altes aber (wieder) geöffnetes haman gibt, geprägt. und da gibt es sogar eine bar mit einer regenbogenfahne.

IMG_4611
IMG_4624
IMG_4628
IMG_4632

am ende laufe ich von der burg noch ein paar schritte in die andere richtung, wo die strassen mehr gewerblich geprägt sind mit autowerkstätten, lagerhallen und ähnlichem.

IMG_4634

am mittwoch bleibe ich bei meinem hotel um nochmal etwas zu entspannen und zu lesen und morgen, donnerstag abend geht dann auch wieder mein flug zurück ins kühle deutschland.

IMG_4646


thomas molck

Veröffentlicht11. März 2009 von xthomas in Kategorie "cy zypern

1 COMMENTS :

  1. By thomas (Beitrag Autor) on

    bin jetzt in frankfurt am flughafen, in zwei stunde geht der erste zug. gestern war noch ein richtig schöner tag, den ganzen tag sonne, habe sogar einen kleinen sonnenbrand 🙂

Schreibe einen Kommentar