März 8

arrecife

heute sollen mehr wolken durchziehen und der wind auf windstärke 6 auffrischen. nicht so gut zum radfahren. ein tag um die inselhauptsstadt arrecife zu besuchen.

_MG_6046

bilder von arrecife bei flickr >>

am mittwoch nehme ich den bus der stündlich zwischen playa blanca und arrecife verkehrt und besuche die inselhauptstadt. arrecife ist geprägt von schönen promenaden am meer und der für lanzarote typischen weissen architektur.

_MG_6012

ich laufe von der busstation am meer an der innenstadt entlang, unterbrochen von einem kurzen abstecher zum centro insular de cultura el almacén, einem von césar manrique gegründeten kulturzentrum, der damit unbekannten künstlerinnen und künstlern ein forum schaffen wollte.

_MG_6025

manrique, maler, bildhauer und architekt kehrte 1968 nach lanzarote zurück um hier zu leben und zu arbeiten. und überall auf der insel finden sich seine spuren vor allem in der architektur.

am castillo de san gabriel vorbei führt mein weg mich hinaus auf die mole vor der stadt. auch wenn sie keinen richtigen hafen umschließt, der heutige hafen liegt weiter nord-östlich der innenstadt.

_MG_6035

vorher gibt es aber noch das „hafenviertel“ charco san ginés mit schönen weissen häusern an weiteren kleinen „hafen“ in dem viele kleine offene boote an moorings vertäut sind.

_MG_6066

weiter nach nord-osten geht es vorbei am fischereihafen und an alten salzmühlen, die früher meerwasser in salzbecken pumpten, zum castillo de san josé, einem von césar manrique gestalteten museeum für zeitgenössische kunst in einer alten festung mit einem schönen panoramarestaurant darunter.

_MG_6088


thomas molck

Veröffentlicht8. März 2012 von xthomas in Kategorie "es lanzarote

Schreibe einen Kommentar